Wohnhaus in Wesernähe mit Atelier und zwei Wohnungen

27318 Hilgermissen, Einfamilienhaus zum Kauf

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Bedarfs­ausweis
  • Gültig bis
    04.05.2032
  • Gebäudeart
    Wohngebäude
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1857
  • Wesentlicher Energieträger
    Öl
  • Endenergie­bedarf
    221,00 kWh/(m²·a)
  • Warmwasser enthalten
    ja
0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+ H G F E D C B A A+ H G F E D C B A A+ Endenergiebedarf 221,00 kWh/(m²·a)

Objektdaten

  • Objekt ID
    608P
  • Objekttypen
    Einfamilienhaus, Haus
  • Adresse
    27318 Hilgermissen
  • Wohnfläche ca.
    290 m²
  • Grund­stück ca.
    2.294 m²
  • Zimmer
    8
  • Heizungsart
    Zentralheizung
  • Wesentlicher Energieträger
    Öl
  • Baujahr
    1857
  • Provisionspflichtig
    Ja
  • Käufer­provision
    3,57 % inkl. MwSt.
  • Kaufpreis
    285.000 EUR

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Ein Wohnhaus mit vielen Gesichtern - von außen ist der geschmackvoll sanierte Innenbereich kaum erkennbar. Besonders die Wohnung unter dem Dach wurde sehr gemütlich und mit viel Liebe zum Detail aus- und umgebaut. Das derzeitige Atelier und viel nutzbare Abstellfläche bietet Ihnen vielleicht neue berufliche Perspektiven. Die gepflegte und vermietete Wohnung im Erdgeschoss könnte zusätzlich die Finanzierung des Hauses unterstützen. Die Lage zwischen Verden und Hoya ist landschaftlich sehr reizvoll, da die Weser nur wenige Kilometer entfernt ist. Das Grundstück ist vielseitig nutzbar. Vereinbaren Sie bei Interesse einen Besichtigungstermin mit uns - denn nur bei einer Innen- und Außenbesichtigung können Sie erkennen, ob die Immobilie Ihren Anforderungen und Wünschen entspricht. Rufen Sie uns an!

Ausstattung

Die ehemalige Bäckerei mit Laden und Wohnung wurde 1857 als Fachwerkhaus mit Reetdach erbaut, Ende der 1930er Jahre an den jetzigen Platz versetzt und ab 2007 von den Eigentümern umfangreich umgebaut und saniert. Zwei Wohnungen und ein Atelier mit Badezimmer befinden sich derzeit im Haus. Erdgeschosswohnung (ehemaliger Laden der Bäckerei): Separater Eingangsbereich; isolierverglaste Kunststofffenster aus den 1980er Jahren; Keller (Feuchtigkeit erkennbar); stilvoller Kachelofen; Flügeltür mit Eisblumenmuster zwischen dem Wohn- und Esszimmer; Badezimmer von 2006 mit Waschbecken, Badewanne, barrierefreier Dusche, WC, Fußbodenheizung und Handtuchheizkörper. Atelier im Erdgeschoss: Separater Eingangsbereich; Ofenanschluss; innenliegendes Badezimmer mit Waschbecken und Badewanne. Dachgeschosswohnung: Separater Eingangsbereich; Betontreppe mit Eichenholzstufen; großer Wohn- und Kochbereich mit Ofenanschluss; Badezimmer mit Waschbecken, WC, Dusche und Badewannenanschluss; stilvolle Füllungstüren; Laminatfussboden; offene Raumgestaltung; 3 Schlafräume und Ausbaureserve. Die Verbräuche in den Einheiten sind nicht getrennt abzurechnen; die Versorgungsleitungen (Wasser, Strom, Heizung) sind ab 2007 saniert worden. Die Eigentümer haben 2006 die Nutzung des Gebäudes vom Wohn- und Geschäftshaus in ein Geschäftshaus mit zwei Wohnungen ändern lassen. Bei älteren Häusern empfehlen wir immer die Überprüfung des Dachgebälks durch eine Fachfirma.

Sonstige Informationen

Baujahr: 1857
Energie mit Warmwasser: Ja
Energiekennwert: 221 kWh/(m²*a)
Befeuerung/Energieträger: Öl
Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Heizungsart: Öl-Heizung
Energieeffizienzklasse: G

Die vom Käufer zu zahlende Grunderwerbsteuer beträgt 5 %, zusätzlich trägt der Käufer die Notar- und Gerichtskosten. Wir haben einen provisionspflichtigen Maklervertrag mit dem Verkäufer in gleicher Höhe abgeschlossen. Denken Sie bitte daran, dass bei einer Besichtigung eine FFP2 - Maske notwendig ist. Dieses Angebot ist freibleibend. Wir bemühen uns, alle Angaben so vollständig und richtig wie möglich zu machen. Da wir uns hierbei auch auf die Informationen, die wir von Dritten (Verkäufern, Behörden, usw.) erhielten, stützen müssen, übernehmen wir keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben!

Lage

Das Grundstück liegt im Ort Magelsen an der L 201. Magelsen gehört zur Gemeinde Hilgermissen und diese zur Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Hoya selbst ist Sitz der Samtgemeinde Grafschaft Hoya und damit Zentrum zahlreicher Mitgliedsgemeinden. Über die Bundesstraße 215 sind Nienburg, Verden und die Autobahn Bremen/Hannover schnell und gut zu erreichen. Lassen Sie das Auto stehen und begeben sich auf einen der insgesamt ca. 135 km langen Radwege vorbei an den schönsten Ecken der Wesermarsch, öffentlichen und privaten Museen und Badeseen. Der nahe "Alveser See" ist im Sommer ein herrlicher naturnaher Badesee. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.magelsen.de oder www.grafschaft-hoya.de. In Magelsen ist der Bau eines Umspannwerkes für den Bau der Stromtrasse "Stade-Landesbergen" von der Firma Tennet geplant. Weitere Informationen finden Sie unter www.tennet.eu. Grundstück: Das Grundstück hat einen nahezu rechteckigen Zuschnitt, ist 2.294 m² groß, nach Osten ausgerichtet und vielseitig angelegt. Die Rasenfläche ist aufgelockert durch Buchsbäume, Ziersträucher, "Kräuterspirale", Stauden und vieles mehr und es finden sich hier und da ein Sitzplatz und viele lauschige Ecken. Hier haben Sie eine eigene "grüne Oase". Das Grundstück grenzt an den "Dorfstichgraben". Der Hof vor dem Haus ist gepflastert und bietet Platz für mehrere PKW´s. Eine lange Auffahrt führt neben dem Haus zum rückwärtig gelegenen Grundstück. Nebengebäude: Werkstatt, Abstellgebäude mit Garage, Doppelgarage und Stall/Carport. Übergabe: Das Hausgrundstück kann im Januar 2023 frei und geräumt übergeben werden (in Absprache auch früher). In den bestehenden Mietvertrag für die Wohnung im Erdgeschoss (Anbau) tritt der Käufer ein.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Kontaktdaten

Nicole Segelhorst, Benjes Immobilien GmbH

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt